Von Prozess-simulation bis Inbetriebnahme

Erfahrene Verfahrensingenieur*innen begleiten Sie bei Ihrem individuellen Planungsprojekt von Anfang an mit hochqualifizierter, langfristig ausgerichteter Beratung – von der Machbarkeitsstudie bis zur Inbetriebnahme.

Power-to-X, Elektrolyseure, H2-Technologien

Unser umfassendes Technologie-Know-how aus 50 Jahren Industrieerfahrung setzen wir zukunftsgerichtet im Bereich Green Technology ein.

Power-to-X, H2, Wasserstoff

Verfahrenstechnisches Technologie-Know-how

Als langjähriger Partner der Industrie mit umfassender verfahrenstechnischer Expertise verfügen wir über rund 50 Jahre Erfahrung in der Umsetzung von Technologie-Know-how.

Wir begleiten unsere Kunden in der Planung technologieneutral und individuell von der Machbarkeitsstudie bis in die Umsetzungsphase. Dabei übernehmen wir die komplexe verfahrenstechnische Grundauslegung einschließlich Prozesssimulationen, Stoff- und Energiebilanzen, R&I-Schemata und Ausführungsvorgaben für anschließende Gewerke.

Unsere Leistungen in der Verfahrenstechnik

  • Simulation von Neuanlagen und Optimierung von bestehenden Anlagen
  • Erstellung von Materialbilanzen
  • Erstellung von Blockfließbildern, PFDs, P&IDs
  • Hydraulische Auslegungen und Optimierungen
  • Auslegung und Nachrechnung von Shell und Tube Wärmetauschern
  • Auslegung und Umbau von Equipments
  • Auslegung von MSR- und sicherheitstechnischen Armaturen, wie z.B. Regelventilen und Sicherheitsventilen
  • Fackelsystemauslegungen und -optimierungen
  • Sicherheitsbetrachtungen für Prozessanlagen
  • Behördenengineering
  • Verfahrensbeschreibungen und Betriebshandbücher
  • Operator Training und Start-Up-Support

Elektrolyse- und Power-to-X-Anlagen

Unsere umfassende Kompetenz in der Technologieentwicklung kommt uns auch im Bereich Green Technoloy und H2 zu Gute:

Als Griesemann Gruppe leisten wir unseren Beitrag zur Realisierung zukunftsträchtiger Projekte zur CO2-Reduktion im Bereich von Elektrolyse- bzw. Wasserstoff- und Power-to-X-Anlagen durch eine frühe und intensive Auseinandersetzung mit bestehenden Verfahren.

Durch unseren gewerkübergreifenden Ansatz, langjährige Erfahrung in der Projektsteuerung und im Schnittstellenmanagement sowie den Rückgriff auf sämtliche Engineering- und Montagegewerke „inhouse“ setzen wir auch in diesem Bereich Maßstäbe in der ganzheitlichen Projektabwicklung.

Referenzen

Beispielgebend für unsere Tätigkeiten im erneuerbaren Bereich sind folgende einschlägige Referenzen:

  • Vorprojekte zur CO2-neutralen Herstellung synthetischer Kraftstoffe (SAF / Synfuels)
  • Generalplanung einer Elektrolyseanlage
  • Planung einer Wasserstoffverladestation (Trailer-Verladung)
  • Forschungs- und Entwicklungsanlage im Bereich erneuerbarer Energien
  • Planung einer Power-to-Liquid-Pilotanlage
  • Multigewerke-Montage und Schnittstellenkoordination einer Elektrolyseanlage
  • Konzeptstudie zur emissionsfreien Wärmeversorgung eines Wohnquartiers
STELLENANGEBOTE